Produktinformation
Adobe PDF-Format

HERMA LAM (920)

Laseraktivierbares Etikettenmaterial

Produktinformation - Etikettenmaterial - Ausgabe 03.2015

Technische Daten
Flächenbezogene Masseca. 73 g/m²ISO 536
Dickeca. 73 µmISO 534
Bruchwiderstand längsca. 75 N/15 mmDIN 53112
Bruchwiderstand querca. 38 N/15 mmDIN 53112
Biegekraft längsca. 180 mNDIN 53121
Biegekraft querca. 100 mNDIN 53121
Opazitätca. 88,00 %ISO 2471
ReaktionsfarbeSchwarz

Anwendungsbereiche

HERMA LAM ist ein speziell entwickeltes Etikettenpapier zur Beschriftung mit CO2-Laser (schwarzer Farbumschlag).

HERMA LAM kann auf Grund der Schutzbeschichtung überall eingesetzt werden, wo Etiketten aus wischfestem, lösemittel- und fettbeständigem Papier verlangt werden, u. a. zur Verpackungskennzeichnung oder zur Preisauszeichnung.

Anwendungen auf weichmacherhaltigen Gegenständen sind bedingt möglich. Bei stark weichmacherhaltigen Gegenständen kann es zu Beeinträchtigungen des Druckbildes kommen. Auf Weich-PVC ist die Anwendung deshalb jeweils zu prüfen. Für feuchte und trockene Anwendungen empfohlen.

Die Haltbarkeit mit der Klebstoffkombination 62Gpt beträgt zwei Jahre ab Herstellung.

Empfohlene Lagerung

Bei einer Temperatur von 20 ± 5 °C und einer relativen Luftfeuchtigkeit von 45 ± 5 % dunkel lagern. Feuchtigkeit, Hitze und starke Sonneneinstrahlung sind zu vermeiden.

Lebensmittelrechtliche Bestimmungen

Die Papierqualität HERMA LAM (Sorte 920) ist gemäß dem vorgelegten Probenmaterial bei bestimmungsgemäßem Gebrauch physiologisch und toxikologisch unbedenklich. Sie kann daher sicher in Druckern und Waagen zur Produktkennzeichnung eingesetzt werden. HERMA LAM darf jedoch nur in direktem Kontakt mit Lebensmitteln stehen, die vor dem Verzehr erfahrungsgemäß gewaschen und/oder geschält werden (ISEGA Forschungs- und Untersuchungs-Gesellschaft mbH, Aschaffenburg).

Hinweis

Diese Angaben informieren über unser Produkt, sie sind keine Zusicherung bestimmter Eigenschaften und der Eignung für einen konkreten Verwendungszweck. Letzterer ist vom Verwender eigenverantwortlich zu prüfen. Eine Haftung für unsere Produkte übernehmen wir ausschließlich nach Maßgabe unserer allgemeinen Verkaufsbedingungen, soweit im Einzelfall nichts Abweichendes vereinbart wird. Änderungen, die dem technischen Fortschritt dienen, behalten wir uns vor.

HERMA GmbH, Geschäftsbereich Haftmaterial, 70791 Filderstadt, Telefon +49 (0) 711 7702-0, Telefax +49 (0) 711 7702-381

Aktuelle Meldungen

01.03.2017
Klimaneutral fahren – bereits im sechsten Jahr

08.02.2017
Exzellente Bedruckbarkeit ohne Vorbehandlung

25.01.2017
Eine klare Sache bei Nässe